Beruf, Karriere, Praktikum, Aus-/Weiterbildung in Europa Stellenmarkt, Stellenangebote

Europa Jobs - Jobbörse, Stellenangebote, Karriere, Ausbildung

Stellenmarkt, Jobbörse

Stellenmarkt, Jobbbörse, Stellenangebote, Jobs, Stellenanzeigen

 

Stellenmarkt, Jobbörse

 

In unserer Jobbörse (Stellenbörse,Stellenmarkt) werden Stellenausschreibungen verschiedener Unternehmen veröffentlicht.

 

Die Schaltung der Anzeigen sind bei der Online-Jobbörse für Arbeitgeber und für die Schaltung der Anzeigen für Jobsuchende kostenlos nutzbar. Sie finden auf der Jobbörse auch Tipps und Informationen rund um die Themen Job, Karriere und Bewerbung.

 

Die Online-Jobbörse ist ein Stellenmarkt, in dem der Betreiber Stellenangebote von Arbeitgebern mittels Informationsabfrage und –selektion zur Vermittlung bereitstellt und stellt somit eine Variante des E-Recruiting dar.

 

Die Internet-Stellenbörse ist bei der aktiven Suche durch Bewerber nach offenen Stellen und potenziellen Arbeitgebern am häufigsten genutzte Kanal.

 

Arbeitgeber-Karriereseiten, auf denen Stellenanzeigen veröffentlicht werden, sind keine Jobbörse, da diese Arbeitgeber-Stellenmärkte ausschließlich Stellenangebote für die eigene Firma und nicht von Dritten veröffentlichen.

 

 

Jobs, Stellenangebote, Stellenanzeigen

Jobs, Stellenangebote, Jobsuche, Stellenanzeigen

 

Jobs, Stellenangebote

 

Die Jobbörse (Stellenmarkt) ermöglicht die gezielte Suche nach Beruf oder Tätigkeit, Branche, Arbeitgeber, Arbeitsort.

 

Die Jobbörse ist ein Online-Stellenmarkt, auf dem Stellenangebote und/oder -gesuche angezeigt werden, bei denen es sich im Gegensatz zur Jobsuchmaschine um originäre Einträge handelt.

 

Die Jobbörse dient zur Personal- bzw. Jobsuche im Internet, die Einträge werden jedoch anders als bei Jobsuchmaschinen nicht durch Verlinkungen auf ursprüngliche Webadressen zugänglich gemacht, sondern vom Betreiber der Jobbörse entgegengenommen und publiziert. Die Jobbörse hat den deutlichen Vorteil, dass sie nicht  kostenpflichtige Stellenanzeigen wiedergibt.

 

MIt den Stellenanzeigen unterstützt die Jobbörse Unternehmen bei der Verbesserung ihres Recruitments mit dem Ziel, Ihr Unternehmen wettbewerbsfähig zu erhalten bzw. zu machen.

 

 

Karriere, Jobsuche, Beruf, Bewerber, Stellensuche

Karriere, Jobsuche, Beruf, Bewerber, Stellensuche

 

Karriere, Jobsuche, Beruf, Bewerber, Stellensuche

 

Als Selbstmarketing, Self Marketing oder Ego-Marketing werden alle Ansätze der systematischen und bewussten Selbstvermarktung bezeichnet.

 

Anliegen des Selbstmarketing ist nicht das künstliche Verstellen, sondern die bewusste Betonung der eigenen Stärken. Jede Person steht in ihrem sozialen Umfeld für eine Eigenschaft, eine Fähigkeit und das damit verbundene Wissen. Dieses gilt es, im Rahmen des Selbstmarketing herauszuarbeiten und bewusster zu unterstreichen.

 

Die Karriere oder berufliche Laufbahn ist die persönliche Laufbahn eines Menschen in seinem Berufsleben.

Karrierepfade können sich mit zunehmender Berufserfahrung verzweigen oder schon ab dem Einstiegspunkt differenziert sein.

 

Was früher üblich war und Stetigkeit ausgedrückt hat, birgt heute Gefahren, da man bei einem Jobwechsel oft Firmenblindheit und mangelnde Flexibilität unterstellt, wenn man zu lange nur eine Unternehmenskultur erlebt hat.

 

Die Vorstellungen darüber, welche Entwicklungsschritte und Zielsetzungen als Karriere anzustreben seien, sind kulturell und individuell verschieden und können sich von einer Generation zur nächsten ändern.

 

Unter einem Normalarbeitsverhältnis wird ein Arbeitsverhältnis verstanden, das nach der allgemeinen Verkehrsauffassung als typisch anzusehen ist und dem eine Vollzeitbeschäftigung aufgrund eines unbefristeten Arbeitsvertrags zugrunde liegt.

 

Viele Unternehmen bieten sowohl Karrieren im General Management als auch verschiedene Spezialistenkarrieren (Consultant, IT-Spezialist, Internationaler Einsatz) an. Immer öfter bieten Unternehmen auch Karrieren für fachfremde Quereinsteiger an.

 

 

Stellenmarkt, Jobbbörse, Stellenangebote, Jobs Stellenanzeigen

Stellenmarkt, Jobbbörse, Stellenangebote, Jobs, Stellenanzeigen, Karriere, Beruf

Im Zuge der Entwicklung des Europäischen Binnenmarktes, mit der Niederlassungsfreiheit, aber insbesondere nachdem die Folgen der Finanzkrise in Südeuropa zu einer Massenarbeitslosigkeit geführt haben, gibt es verstärkte Ansätze zu einer Europäisierung bzw. Internationalisierung der Arbeits- und Ausbildungsplatzvermittlung.

Die Tätigkeit der Jobbörse (Stellenmarkt) ist auf die Vermittlung von Arbeitssuchenden in Beschäftigung ausgerichtet.

Der Arbeitsmarkt entwickelt sich im Zuge der fortschreitenden Arbeitsteilung. Wichtige Kennzahlen des Arbeitsmarktes sind die Erwerbsquote sowie die Arbeitslosenquote. Sie wird oft regional oder nach Wirtschaftssektoren getrennt dargestellt.

Arbeitsmarkt- und Berufsforschung befasst sich mit der theoretischen und empirischen Untersuchung von Arbeitsmarkt, Berufsgruppen- und Branchenentwicklung etc. in wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhängen.

Auf dem Arbeitsmarkt wird Arbeitskraft in Zeiteinheiten und Qualifikationen angeboten, nachgefragt und getauscht. Menschen, die über ihre Arbeitskraft persönlich frei verfügen können, vermieten gegen Arbeitsentgelt ihre Arbeitskraft zur Verrichtung produktiver Tätigkeiten an Arbeitgeber, unter deren Anleitung sie Güter herstellen oder Dienstleistungen ausführen, in Kombination mit von den Arbeitgebern zur Verfügung gestellten Rohstoffen und Produktionsmitteln.

Die Besonderheit der Ware Arbeitskraft besteht darin, dass sie unauflöslich an Menschen als Träger dieser Ware gebunden ist. Insofern ist eine Verfügung über diese Ware immer auch eine Verfügung über ihren Träger, dessen Menschenwürde beachtet werden muss.

Arbeitnehmer  haben ein Recht auf Freizeit, über deren Gestaltung der Arbeitgeber nur sehr bedingt Mitspracherechte hat, und auf Freizügigkeit.

 

Arbeitsmarkt Europa

Erfolg durch Flexibilität und Mobilität

Grenzenlose Jobsuche - Potenziale des Europäischen Binnenarbeitsmarktes

Beschäftigung in Europa kann nur über strukturelle Reformen der nationalen Volkswirtschaften – vor allem aber der Arbeitsmärkte gelingen.

Flexibilität und Mobilität – das sind entscheidende Erfolgsfaktoren für den Europäischen Arbeitsmarkt und damit die Grundlage für ein wirtschaftsstarkes, wohlhabendes und stabiles Europa.

Facebook Twitter Myspace Linkedin Stayfriends Schüler VZ WerKenntWen Studi VZ